Damenpokal 2015

Am 21.03.2015 fand zum 13. Mal der „Schießwettkampf zum Internationalen Frauentag“ in den Räumlichkeiten der „Schützengilde zu Werder“ statt. Aus terminlichen Gründen fand diese Veranstaltung etwas verspätet als der eigentliche Anlass, der Internationale Frauentag am 8. März, statt. Die zeitliche Verzögerung machte diesem traditionellen Wettkampf des SaS-Potsdam e.V. gar nichts aus. So füllte sich ab Beginn des Events um 15 Uhr, die Schießstätte Werder mit den Mitgliedern des Potsdamer Vereins für sportliches Großkaliber Schießen, SaS-Potsdam e.V., deren Familien, Freunde, Bekannten, welche bei dieser Gelegenheit Einblick in unser sportliches Hobby bekamen. Zusammen mit dem „Weihnachtsschießen“ im Dezember bildet der Wettkampf zum „Internationalen Frauentag“ einerseits einen sportlichen Höhepunkt im Vereinsleben, andererseits gibt er auch Freunden und Bekannten die Möglichkeit, sich über das sportliche Schießen zu informieren und unter Aufsicht unserer erfahrenen Schießleiter am ausgeschriebenen Wettkampf teil zu nehmen.

Unserem sportlichen Leiter in der Sektion „Langwaffe“, Andreas, wurde erneut die besondere Aufgabe zuteil, den Jugendwettbewerb zu leiten. Mit seiner gewohnt freundlichen und präzisen Art, leitete er den Wettkampf und bereitete allen anwesenden Nachwuchsschützen/innen einen erlebnisreichen Nachmittag. Herzlichen Glückwunsch Isabel, die sich hier mit ruhiger Hand und sicherem Auge den 1. Platz sicherte. Im Namen der Nachwuchsschützen/innen und des SaS ein herzliches Dankeschön an Andreas, der die verantwortungsvolle Aufgabe beim Jugendwettbewerb übernahm.
Bei den erwachsenen Schützen und Schützinnen wurde die verantwortungsvolle Aufgabe des Schießleiters Dieter und Wolfgang zuteil. Die Damen nutzen eine Unterhebel Repetier-Büchse im Cal. 38 sp., bei den Herren hieß das Sportgerät Selbstlader-Büchse im Cal. 7,62 x 39.
Während auf den Bahnen der Wettkampf seinen Verlauf nahm, gab es Gelegenheit in den Räumlichkeiten der Schützengilde bei Kaffee und Kuchen einen angenehmen Nachmittag zu verleben. Gegen 17 Uhr stand dann die Gewinnerin des „Damenpokals“ fest. Mit 89 Ringen belegte Katja den 1. Platz. Hierzu an dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch. Nach Franziska mit 85 Ringen auf dem 2. Platz belegte Heike mit 80 Punkten den 3. Platz. Erwähnenswert, dass Franziska zum ersten Mal an einem Wettkampf im Schießen teilnahm! Daher, Kompliment und Glückwunsch.
Bei den Herren langen dieses Mal zwei unserer Westernschützen an der Spitze. Mit jeweils 91 Punkten, setzte sich Helge auf Grund des besseren Trefferbildes gegen Klaus durch! Den 3. Platz sicherte sich unser Schießleiter Dieter. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern!
Kurz nach 17 Uhr endete der gelungene Nachmittag im Rahmen des „Schießwettkampfes zum Internationalen Frauentag“ des SaS-Potsdam.
Last but not least, dankeschön an Christian von der „Schützengilde zu Werder“ für die gute Bewirtung und Begleitung des Wettkampfes.

(Text: T.O. Raatzke)

 

Ergebnisse

 

previous arrow
next arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Slider

 

Zurück zur Galerie-Seite