Gunsmoke in the Llanos 2014

Offene Vereinsmeisterschaft des SaS-Potsdam e.V.

„Gunsmoke in the Llanos“

We drove `em east!

Am 5. Juli 2014 fand in guter Tradition die offene Vereinsmeisterschaft des SaS-Potsdam, „Gunsmoke in the Llanos“, in Berlin-Wannsee statt.

Bei angenehm sommerlichen Temperaturen trafen sich alle Cowgirls und -boys pünktlich um 9:00 Uhr zum obligatorischen Briefing, bevor es an das 4-Stages Main-Match ging.

Range Master Uwe „Mad Dog Mathe“ und sein Aufbauteam hatten am Abend zuvor durch authentische Deko die zu absolvierenden Stages bereits perfekt in Szene gesetzt.

Viele „klassische Elemente“ des Westernschießens wurden in die Abläufe integriert, so dass sich alle Schützen in einem spannenden Wettkampf mit „Nevada Sweep“, „progressive Sweep“ und „El Presidente“messen konnten.

Der verlässlichen Organisation und deren praktischer Umsetzung geschuldet, konnte pünktlich im Anschluss an das Main-Match, das nun bereits auch zur Tradition gehörende Shoot-off „Es kann nur einen geben.“ als Side-Match starten.

Alle Cowboys lieferten sich mit Revolver, Rifle und Shotgun ein spannendes Match, bei dem Sekunden über Sieg oder Ausscheiden entschieden haben….es kann eben nur einen geben.

Nach diesem Motto blieb das scheinbar bestehende Abo auf den Sieg in der Disziplin „Shotgun“ bei….wer hätte anderes erwartet…bei: „Shotgun George“!! Die Siegertrophäe in der Disziplin „Rifle“ findet nun ihr neues zuhause für ein Jahr bei „Kicking Horse“ in sächsischen Landen.

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg in der Disziplin „Pistol“ an „Mad Dog Mathe“.

An dieser Stelle ein großes „Dankeschön“ an Matchdirector Carsten, Range-Master Uwe, allen, die beim Auf- und Abbau tatkräftig mit zugepackt haben sowie den Spottern und RO`s.

Text: T.O.Raatzke

 

Ergebnisse Gunsmoke in the Llanos 2014

 

previous arrow
next arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Slider

 

Zurück zur Galerie-Seite